Tanz im April – STEPS

Let's dance!

Der April steht ganz im Zeichen des Tanzes – mit dem STEPS Tanzfestival und der Dance Competition THE DANCE im Hallenstation finden gleich zwei grosse Tanzveranstaltungen statt die international renommierte Dance Crews auf die Bühne bringen.

 

 

DANCE FESTIVAL STEPS

Photo: Chris Nash

Photo: Chris Nash

Aus der ganzen Welt sind die besten Dance Companies angereist, um in der Schweiz ihr Können zu zeigen. Das Thema des Contemporary Dance Festival STEPS ist dieses Jahr FUTURE. Die elf Dance Crews, die aus allen Ecken der Welt stammen, treten in 36 Schweizer Städten auf- eine davon Zürich. Über drei Wochen gibt das Migros Kulturprozent Einblick in die Welt des Contemporary Dance.

Nebst den Tanzshows gibt es auch Workshops und Masterclasses sowie ein Symposium, wo darüber diskutiert wird, was Tanz zu unserer Zukunft beitragen kann.

Eun-Me Ahn (KOR)

Photo by Young Mo Cheo

Photo by Young Mo Cheo

Mit ihrer Performance „Dancing Grandmothers“ fällt die Südkoreanerin Eun-Me Ahn sicher ein wenig aus der Reihe, denn sie bringt wirklich Grossmütter zum Tanzen. Dafür macht die Performance dieser Omis verrückt viel Spass und trifft direkt ins Herz.

8. & 9. April
20.00 Uhr im Theaterhaus Gessnerallee

Candoco Dance Company (UK)

Die Candoco Dance Company bringt Tänzer mit und ohne Behinderung auf die Bühne. Genau diese Konstellation eröffnet den Choreographen neue Möglichkeiten und Konstellationen. Eine der spannendsten Entdeckungen der zeitgenössischen Tanzszene.

11. & 12. April
20.00 Uhr im Theaterhaus Gessnerallee

Photo by Benedict Johnson

Photo by Benedict Johnson

Company Wayne Mc Gregor (UK)

Photo by Ravi Deepres

Photo by Ravi Deepres

Wenn der innovative Tanzkünstler Wayne Mc Gregor sein Ensemble auf die Bühne schickt, sieht das vorallem stylish, elegant und wendig aus. Andere reden sogar von getanzter Science Fiction!

13. April
20.00 Uhr im Theater 11

 

 

Huang Yi (TAI)

Eine aussergewöhnliche „Einladung zum Tanz“ – sehr poetisch umgesetzt. Eine taiwanesische Produktion, die die Verbindung zwischen Mensch und Maschine in Tanzform auf die Bühne bringt.

14. & 15. April
20.00 Uhr im Theaterhaus Gessnerallee

 

Photo by Summer Yen

Photo by Summer Yen

Sydney Dance Company (AUS)

Photo by Sydney Dance Company

Photo by Sydney Dance Company

Drei talentierte Choreographen haben sich für diese Performance zusammengetan und loten die Grenzen des Tanzes aus – ein Tanz voller Ideen, Humor und Sex Appeal.

15. April
20.00 Uhr im Theater 11

Eastman / Sidi Larbi CHerkaoui (Bel

Der Star der zeitgenössischen Tanzszene tanzt selbst und begibt sich mit engen künstlerischen Weggefährten auf eine zutiefst berührende Suche nach Verständigung und Verstehen.

18. & 19. April
20.00 Uhr im Theaterhaus Gessnerallee

Photo by Filip Van Roe

Photo by Filip Van Roe

Ramirez, Molina & Wang

Ramirez_Molina_&_Wang_Felahikum_by_Ghostographic

Die beiden Tanzsolistinnen Honji Wang und Rocío Molina verschmelzen den Tanzstil von Flamenco mit Hip Hop – ein emotional geladenes Tanzereignis.

27. & 28. April
20.00 Uhr im Theaterhaus Gessnerallee

Cie Gilles Jobin

Wo hört die Realität auf und wo beginnt das Virtuelle? Diese Frage stellt sich Cie Gilles Jobin – der Träger des Schweizer Tanzpreises. In der Uraufführung „Forca Forte“ lotet er das vielschichtige Geflecht einer Beziehung aus.

30. April
20.00 Uhr im Theaterhaus Gessnerallee

Photo by Cie Gilles Jobin

Photo by Cie Gilles Jobin

 

Was gibt's sonst noch?

Du willst wissen, was wir dir noch so in deiner Stadt empfehlen?

Hell Yeah!

You may also like

Leave a comment