Endlich haben wir auch in der Schweiz ein bisschen Sommerwetter – deswegen sofort an den See und ein Ice Cream geniessen, bevor es wieder kalt wird!

Dieser Sommer scheint viel zu wenig warme Tage zu haben, dass wir all unsere Lieblingsplätze für Ice Cream durchprobieren können. Deswegen verraten wir Dir die Lieblingseisdielen in Zürich von unserem CROWD Team!

 

Gelati am See

gelati am see

Photo: Gelati am See

Gelati am See

Hafen Riesbach

8008 Zürich

Von März bis Oktober jeweils

Mo – Fr   13 Uhr bis Sonnenuntergang

Sa & So  14 Uhr bis Sonnenuntergang

Bei Regen geschlossen.

Bei „Gelati am See“ gibt es nicht nur fantastische Ice Cream sondern auch das perfekte Setting dazu. Direkt am See gelegen, einen kurzen Spaziergang vom Chinagarten entfernt hat der Stand die optimale Lage um den Sommer in Zürich zu geniessen.

Paulo Palumbo von Amore Mio macht schon seit 20 Jahren Gelato und dies mit voller Leidenschaft. Er beliefert den Gelati am See-Stand mit frischen Sorten. Bei Gelati am See gibt es übrigens auch eine grosse Auswahl an veganen Sorbets!

 

Sorbetto

sorbetto

Photo: Sorbetto

Sorbetto

Glaceladen Wipkingen

Rotbuchstr.66

8037 Zürich

Google Maps

Mo – Fr   12 – 18.30

Sa          12 – 17.00

So          13 – 17.00 (nur bei schönem Wetter)

Im Sommer auch an der

Neptunstr. 49

8032 Zürich

Google Maps

Mo – Fr   11 – 18.30

Sa          10 – 17.30

Die bekannten Sorbetto-Glacé gehören zu einem Zürcher Sommer einfach dazu. Die von Hand und natürlichen Zutaten hergestellte Glacé hält schon fast einen Kultstatus inne.

Toll an Sorbetto ist, dass man hier Sorten findet, die es sonst nirgends gibt: Weichselkirsche, Cassis, Feige, Lychee, Kiwi oder Ingwer-Limette. Regelmässig experimentiert Sorbetto auch mit sehr ungewöhnlichen Zutaten wie zum Beispiel für das Urdinkelgrass-, Wasabi oder das Zitronen-Basilikum-Glacé.

 

 

Vegelateria

vegan ice cream

Photo: Flickr by Katie Towers

Vegelateria

Müllerstr. 64

8004 Zürich

Google Maps

Mo – Sa   13 – 21 Uhr

 

Wer auf vegane Ice Cream oder Sorbets steht, findet in der Vegelateria eine grosse Auswahl – rund 60 Sorten. Abwechselnd sind jeweils 20 Sorten im Angebot. Die Zutaten sind alle bio, ohne tierische Produkte und ohne künstlich raffiniertem Zucker. Gesüsst wird mit Bio-Datteln, getrocknetem Zuckerrohr-Saft oder eingedicktem Fruchtsaft. Lecker und gesund!!!

 

Gelateria Leonardo

Photo: Flickr by lori.e.burleson

Photo: Flickr by lori.e.burleson

Gelateria Leonardo

Sihlcity

Kalanderplatz 1

8045 Zürich

Google Maps

 

Glattzentrum

Neue Winterthurerstr. 99

8301 Wallisellen

Google Maps

Mo – Sa   9 – 20 Uhr

Auch die Gelateria von Leonardo, die sowohl im Glattzentrum sowie auch im Sihlcity zu finden ist, gehört zu unseren Lieblingen. Das rahmige, zartschmelzende echte italienische Gelato gibt es hier in verschiedenste Varianten. Bis zu 100 Sorten werden je nach Saison und Wunsch der Kunden hergestellt. Es gibt also viel zu probieren, gerade bei so tollen und seltenen Sorten wie Lakritze, Brandy, Caramba, Panna Cotta, Kaki oder Wassermelone.

 

I LOVE LEO

iloveleo

Photo:iloveleo

i love leo

Oberdorfstr. 22

8001 Zürich

Google Maps

Mo – Do   11.00 – 18.00
Fr – Sa    11.00 – 20.00
So           12.00 – 18.00

Das Konzept von „I love leo“ stammt ursprünglich aus München. In den grossen Metropolen der Welt ist der Trend vom Frozen Yogurt jedoch schon vor Jahren angekommen. Seit zwei Jahren beglückt „i love leo“ nun die Zürcher Altstadt und sichert den Frozen-Yogurt.Aficionados das Überleben in der Limmatstadt. 

Zum luftigen Eis aus fettarmen Bio-Joghurt und Milch gibt es eine grosse Auswahl an Toppings: frische Früchte, Nüsse, verschiedenen Saucen, Schokoladenstreuseln und vieles mehr. 

 

Gelati di Zurigo

Photo: Flickr by Kardboard604

Photo: Flickr by Kardboard604

Das zweite, grössere Glacé-Label aus Zürich, das auf regionale Produkte und artisanale Produktion setzt, ist „Gelati di Zurigo“ vom ETH-Agrarökonom Nikolaus Gotsch, der auch an der Carpigiani Gelato University studierte. Sein exklusives Sorbet aus selbst geflückten Erdbeeren oder das cremige Haselnuss-Gelato aus Nüssen aus dem Piemont sind Geschmacksexplosionen! Wow! 

Jetzt im Sommer kreiert er spezielle Sommersorten wie Lavendel – natürlich aus seinem Garten – und Rosenblüten – die es sich ebenfalls zu probieren lohnt.

 

Was gibt's sonst noch?

Du willst wissen, was du sonst noch verpasst?

Hell Yeah!

You may also like

Leave a comment